Telefon: 026 07 - 97 31 560 | E-Mail: mail@koenig-strategie.de

Aktuelles

Impulse, Gedanken und Beispiele für ein anderes Leben in einer komplexen Welt.
Arbeiten 4.0
10
Feb

Warum Bildung jetzt gefragter denn je ist

Vereinfachung und Populismus passen nicht in eine komplexe Welt

 

Wenn wir uns in den Medien umschauen, scheinen die Vereinfacher Hochkonjunktur zu haben. Von den einen werden sie geschätzt, weil sie mit einfachen Parolen Stimmung gegen das Establishment machen, von den anderen geschmäht, weil sie als Populisten und Demagogen enttarnt werden. Beides bringt ihnen die Aufmerksamkeit, die sie sich wünschen.

 

Einfache Erklärungen sind derzeit populär

Warum haben es die Vereinfacher so leicht und genießen diese hohe Aufmerksamkeit? Warum steht Glauben über Fakten, Stimmungsmache über Erfahrung und Meinung über Wissen? Wir machen es uns oft zu einfach, zerlegen unsere komplexe Welt in Einzelteile, bewerten diese dann isoliert voneinander und bilden uns daraufhin unsere Meinung. Alles was passiert hat immer eine Ursache und eine Wirkung auf andere Entwicklungen. Komplexität entsteht, wenn sich Ursache und Wirkung verschiedener Entwicklungen gegenseitig beeinflussen und so eine Eigendynamik entsteht, die zu nicht mehr vorhersehbaren Ereignissen führt. Wer hätte z. B. gedacht, dass die Wahl des neuen US-Präsidenten derartige Wellen auslöst? Wer hat noch den Überblickt über die Folgen des Dieselskandals? Wer kennt die Auswirkungen des Brexit? Finanzkrise, die Wahlen in Frankreich, Flüchtlingswelle – diese Liste der offensichtlich aus dem Ruder laufenden Ereignisse ließe sich endlos fortsetzen. Kein Wunder, dass das kaum einer versteht und sich diejenigen, die jetzt mit einfachen Erklärungen kommen, über eine größer werdende Anhängerschaft freuen.

„Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.“
Immanuel Kant

Bildung ist das wirksamste Mittel gegen Populismus

Doch was können wir tun, um die Populisten zu stoppen? Meines Erachtens gibt es nur ein wirksames Gegenmittel: Bildung. Die zunehmende Ökonomisierung aller Lebensbereiche lässt uns jedoch immer weniger Zeit für Bildung. Wir sind als Konsumenten, Arbeitskräfte und Steuerzahler gefragt, um unser Wirtschaftssystem am Laufen zu halten. Gebildete, kritische Bürger, die nachfragen und aus der Konformität ausbrechen sind dafür eher hinderlich.

Somit geht es darum, sich erst einmal selbst zu fragen, wie die persönliche Meinungsbildung erfolgt. Orientieren wir uns an Fakten? Sind wir bereit, Zeit in die Erweiterung unseres Wissens zu investieren? Interessieren uns die Erfahrungen anderer? Wir können es uns nicht leisten, populäre, einfache Erklärungen komplexer Sachverhalte unreflektiert zu verbreiten. Wir sind gefragt, den Dingen auf den Grund zu gehen, Komplexität zu verstehen, Zusammenhänge zu erkennen und die Folgen von Entscheidungen und Handlungen einzuschätzen. So entwickeln wir eine Haltung, einen Standpunkt, letztendlich ein Wertegerüst, das uns in der komplexen Welt Orientierung gibt.

Im Salon im Schloss pflegen wir eine offene, wertschätzende Kommunikation, die zur persönlichen Meinungsbildung beiträgt. Am 02.03. geht es beim nächsten Salongespräch um den Umgang mit Populisten. Melden Sie sich an, wenn Sie an einem offenen Meinungsaustausch interessiert sind.

 

Hinterlasse ein Kommentar

You are donating to : Greennature Foundation

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...