Telefon: 026 07 - 97 31 560 | E-Mail: mail@koenig-strategie.de

Aufbruch ins Ungewisse

3d Kompass Neuorientierung
30
Dez

Aufbruch ins Ungewisse

Die Arbeitswelt entfernt sich  von der Lebenswelt der Menschen

„Weniger Unternehmenspolitik, mehr bewegen, vermutlich weniger verdienen, definitiv Sinnvolleres leisten,“ so hofft Harry Klein, ehemals General Manager EMEA bei Symantec nachdem er das Unternehmen unerwartet verlassen hat (brandeins 01/2016) und begründet damit seinen Neuanfang. Er ist einer von vielen, die ihre Karriere von heute auf morgen beenden und ihr Leben verändern. Nicht nur unter Führungskräften, die sich am Ende einer erfolgreichen beruflichen Laufbahn die Frage nach dem Sinn stellen, gibt es dieses Phänomen. Immer mehr junge Menschen finden in den Unternehmen für die sie tätig sind, keine Zufriedenheit mehr. Bei steigendem Arbeitsdruck, hoher Arbeitsdichte und den damit verbundenen persönlichen Einschränkungen fragen sie nach dem Sinn.
Deutlich wird: Die Arbeitswelt entfernt sich immer mehr von der gewünschten Lebenswelt der Menschen. Viele bleiben und finden sich damit ab, immer mehr verlassen ihre Unternehmen. Sie tauschen Sicherheit gegen Freiheit und suchen neue Herausforderungen in anderen Organisationsformen oder in der Selbständigkeit.

Was läuft da schief, frage ich mich

Ich bin überzeugt, es fehlt uns nicht an Wissen – im Gegenteil. Die Zunft der Psychologen, Berater, Therapeuten, Coaches, Supervisoren konfrontiert uns in ihren Büchern und Vorträgen seit Jahren immer wieder mit den gleichen Inhalten in unterschiedlichen Verpackungen. Wie ein Mantra verkünden sie alle die gleiche Botschaft von der Sinnstiftung, die heute unzertrennbar zur Arbeit dazu gehört. Warum ändert sich dennoch so wenig?

Unternehmen verlieren gute Mitarbeiter, weil sie in Strukturen aus der Vergangenheit arbeiten.

Es fehlt nicht am Wissen, es fehlt an der Umsetzung

Erkenntnisse zu verkünden ist einfach. Die Herausforderung liegt darin, sie umzusetzen. Unternehmen verlieren ihre guten Mitarbeiter nicht, weil es ihnen an Wissen fehlt, sondern weil ihre Strukturen aus der Vergangenheit resultieren und den Anforderungen unserer komplexen Arbeitswelt nicht mehr gerecht werden. Ich bin auf der Suche nach neuen Arbeitsformen, die dem Einzelnen die Möglichkeit der Entfaltung geben. Nur so verhindern wir den Ausstieg von kompetenten Mitarbeitern.

Wie finden wir den Sinn?

Wir alle verbringen einen großen Teil unserer Lebenszeit mit unserer Arbeit. Wir sind es uns schuldig, sie so zu gestalten, dass wir einen Sinn darin sehen. Die Verantwortung dazu liegt bei uns selbst. Wer im Unternehmen keine Veränderung bewirken kann, kann sich selbst verändern. Eine andere Haltung, ein andere Einstellung, ein anderes Selbstbewusstsein führen zu anderem Denken und so letztendlich auch zu einem Einstieg in ein anderes Leben.

Trailer zum Film “Die stille Revolution” mit Impulsen zur Zukunft der Arbeit

 Erfahrungen und Anregungen zum Thema

Ich freue mich auf Anregungen und Beispiele zu diesem Thema. Wer hat den Ausstieg geschafft? Wer hat Veränderungen im Unternehmen bewirkt? Wer hat durch sein Denken sein Leben verändert?

Über dieses Thema debattieren wir auch in unserem nächsten Salongespräch

Hinterlasse ein Kommentar

You are donating to : Greennature Foundation

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...