Telefon: 02 61 - 204 390 13 | E-Mail: mail@koenig-strategie.de

HR Netzwerk Koblenz

Human-Resources im Wandel – Aufbruch in eine neue Zeit

1. Treffen des HR Netzwerks Koblenz am 22.01.2019 um 18:00 Uhr

An diesem Abend wollen wir mit Ihnen darüber diskutieren, welche Anforderungen zukünftig an Sie als HR-Verantwortliche gestellt werden und wie Sie diesen begegnen können. Mit welchem Selbstbild blicken Sie in die Zukunft? Wo liegen die Herausforderungen? Wie behaupten Sie sich im Unternehmen und gegenüber der Unternehmensleitung? Was muss sich im Unternehmen ändern, um den Fachkräftemangel aufzulösen? Von welchen Vorstellungen werden wir uns verabschieden müssen? Was kommt mit der Digitalisierung auf uns zu?

Über diese und sicherlich weitere Fragen wollen wir mit Ihnen debattieren. Melden Sie sich direkt an. Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt. Die Kosten belaufen sich auf 15 € pro Person. Wir reichen einen kleinen Imbiss. Ihre Anmeldung ist verbindlich, wenn Sie von uns eine Bestätigung erhalten haben.

Es sind nicht Produkte, Innovationen oder die Größe, die ein Unternehmen erfolgreich machen.
Es sind vor allem die Mitarbeiter mit ihrem Wissen und ihrem Engagement.
Franz-Josef König, Zukunftsgestalter

Die wesentlichen Infos zum HR-Netzwerk zusammengefasst

Veranstaltung: HR-Netzwerk Koblenz

Thema: Human-Resources im Wandel – Aufbruch in eine neue Zeit

Veranstaltungsort: Dreikönigenhaus, Kornpfortstraße 15, 56068 Koblenz, 1. Etage

Termin, Uhrzeit, Dauer:  22.01.2019, 18:00 Uhr bis ca. 20:00 Uhr

Organisationsteam: Alexandra Matzke, Sina Daum, Franz-Josef König

Veranstalter: König-Strategie GmbH, Kornpfortstraße 15, 56068 Koblenz

Anmeldung: Bitte melden Sie sich über unser Kontaktformular an.

Kosten: 15,00 €

Das HR-Netzwerk Koblenz

Regelmäßige Netzwerktreffen der Human-Resources Verantwortlichen in Koblenz

Der Fachkräftemangel wird für viele Unternehmen immer häufiger zum Engpass. Die Auftragslage ist gut, die Kunden sind zufrieden und die Produkte wettbewerbsfähig.

Dennoch ist der Blick in die Zukunft getrübt. Es fehlt an Mitarbeitern, die die anfallenden Aufgaben erledigen können.

Die Nachbesetzung offener Stellen wird immer schwieriger.

In dieser Situation nimmt der Druck auf diejenigen zu, die für die Einstellung neuer Mitarbeiter verantwortlich sind. Die Zahl der offenen Stellen steigt und die Nachbesetzung wird schwieriger. Die Verstärkung bisheriger Methoden wirkt ebenso wenig, wie neue Vorgehensweisen. So werden aus Verzweiflung Mitarbeiter eingestellt, deren Qualifikation unzureichend ist, Gehälter bezahlt, die sich das Unternehmen eigentlich nicht leisten kann und immer mehr Arbeit auf weniger Köpfe verteilt.

Unternehmen bewerben sich bei ihren Mitarbeitern.

Unternehmen erkennen zudem, dass es immer weniger darum geht, dass sich Mitarbeiter bei dem Unternehmen bewerben. Die Situation dreht sich um: Es geht zunehmend darum, dass sich das Unternehmen bei den Mitarbeitern bewirbt.

Im HR Netzwerk Koblenz werden Zukunftsfragen geklärt.

Das Netzwerktreffen HR will bei der Klärung wesentlicher Zukunftsfragen Unterstützung leisten. Regelmäßig treffen sich die HR-Verantwortlichen aus Unternehmen zum Erfahrungsaustausch und zu moderierten Besprechungen über aktuelle Themen. Zudem werden bedarfsorientiert Impulsvorträge, Seminare und Workshops angeboten.

Angesprochen werden Führungskräfte mit Personalverantwortung und Mitarbeiter aus Personalabteilungen. Für Personalberater und Agenturen ist das Netzwerktreffen nicht geeignet.

Das erste Treffen findet am Dienstag, 22.01.2019 um 18:00 Uhr im Dreikönigenhaus in Koblenz statt. Thema dieses Abends ist: Human-Resources im Wandel – Aufbruch in eine neue Zeit

Blog

Impulse, Gedanken und Beispiele für ein anderes Leben in einer komplexen Welt.

You are donating to : Greennature Foundation

How much would you like to donate?
$10 $20 $30
Would you like to make regular donations? I would like to make donation(s)
How many times would you like this to recur? (including this payment) *
Name *
Last Name *
Email *
Phone
Address
Additional Note
paypalstripe
Loading...